Fitoki auf dem Traditionelle Chinesische Medizin Kongress Rothenburg

Traditionelle Chinesische Medizin Kongress

Vom 23.5. bis 27.5. hat in Rothenburg ob der Tauber der 48. Traditionelle Chinesische Medizin Kongress stattgefunden. Dieser war ein voller Erfolg: über 120 Vorträge, Konferenzen und Kurse, 110 Referenten aus 15 Ländern und die Anwesenheit von 1.300 Teilnehmern sprechen für sich. Zweifellos ist dieser Kongress der wichtigste Traditionelle Chinesische Medizin Kongress in Europa und vielleicht auch der westlichen Welt. Nicht nur die hohe Teilnehmeranzahl und das Niveau der Referenten und ihrer Vorträge, sondern auch die Anwesenheit von sämtlichen Institutionen und Verbänden der TCM weltweit belegen dies.

chinesische_medizin

FITOKI, was zum vierten Mal in Folge und zum zweiten Mal hintereinander als “Silver Sponsor” am Event teilgenommen hat.

Unsere Anwesenheit an dem Event sehen wir auch verstärkt zur Stärkung der Zusammenarbeit mit dem früheren medizinischen Leiter des Events, Dr. Michael Weber, ebenso die Begleitung unseres portugiesischen Partners 2M Pharma auf den TCM Kongress Rothenburg.

phytotherapie_seminar

Als Neuigkeit dieses Jahr hat Fitoki auch als direkter Beteiligter im Rahmen des wissenschaftlichen Programms des Kongresses fungiert und durch einen Vortrag einen Beitrag geleistet. Gehalten wurde dieser aufgrund ihres fundierten Wissens der chinesischen Phytotherapie ein Europa von: Frau Nadine Kaiser.

Auch diese Auflage des Kongresses war aus unterschiedlichen Gründen wieder bedeutend für die Festigung der Rolle Fitoki in Europa:

  1. Die große Resonanz von Experten: Nach all diesen Jahren haben Fachkreise, vor allem deutsche, die Qualität und Rechtmäßigkeit unserer Produkte erkannt, ebenso unseren Ansatz von Hilfestellung für Experten für den Einstieg in die Verwendung oder auch die vermehrte Verwendung der chinesischen Phytotherapie in ihren Praxen. Diese Anerkennung zeigt sich durch den Erfolg der Akquise von Experten und zeugt von der Qualität der Beratung und Hilfestellung und des ausgehändigten Infomaterials.

  2. Entwicklung einer Networking-Strategie für eine internationale Zukunft von Fitoki: Es wurden Kontakte auf dem höchsten Niveau mit Gesprächspartnern unterschiedlichster Länder geknüpft, die Interesse bekundeten und Optionen einer Zusammenarbeit untersuchten: Ausbildungszentren, Expertenvereinigungen, Vertriebsunternehmen, professionelle Referenten, Universitäten, pharmazeutische Gruppe, usw.

  3. Die großen Erwartungen in Europa, die durch das Projekt TCM in Barcelona erweckt wurden: Die schon greifbare Realität des Fortschritts des Projekts TCM-EU mit seiner kompletten Struktur, bestehend aus allen strategischen Bereichen (Ausbildung, chinesische Phytotherapie, Krankenhausbetreuung, klinische Forschung und Kultur), hat Barcelona als Epizentrum der TCM in Europa aufgestellt. Der Sitz von Fitoki in Barcelona hat uns ermöglicht, eine Beratungseinrichtung zu sein, die eben jenes unterstützt und betreut.