Blutung aufhaltende Rezeptur

zurück zu Videomecum

Das Yin nährende und Hitze ausleitende Rezeptur – VARIANTE SANGUISORBA, SOPHORA & NELUMBO – V16

BESCHREIBUNG DER VARIANTE

Blutungen sind ein häufiger Konsultationsgrund und können bei vielen verschiedenen Krankheiten auftreten. Das Blut kann bei Verletzungen ausströmen, bei ausgiebigen Menstruationsblutungen, bei Qi- oder Blutschwäche, durch einen beschleunigte Blutkreislauf oder Austreten des Bluts durch Hitze in seinem Inneren (Hitze im Blut). In all diesen Fällen muss man auf die Ursache der Blutung eingehen und die blutstillenden Formeln anwenden im direkt auf die Blutung einzuwirken. (Zhi Xue, 止血). Die Variante Blutung aufhaltende Rezeptur wird in der Behandlung jeder Art von Blutung verwendet. Die verwendeten Substanzen sind homöostatisch und haben die Aufgabe, auf das Blut je nach Ätiologie und Lokalisierung zu wirken. Yi Mu Cao, Di Yu, Huai Huai Hua, Huang Qin beseitigen die Hitze aus dem Blut, San Qi, Di Yu und Yi Mu Cao bewegen das Blut und tragen dazu bei, dass es gut fließt. Ou Jie ist eine homöostatische Pflanze die auf ein breites Spektrum wirkt und besonders wirksam bei hohen Blutungen ist. Yi Mu Cao ist wirksamer in gynäkologischen Angelegenheiten, Huang Qin wenn die Hitze Blutungen im Bereich der Lungen verursacht, Huai Hua und Di Yu kontrollieren Blutungen im Darm wegen Hitze und Feuchtigkeit-Hitze. Die Tradition besagt man dass das San Qi für die Behandlung aller Arten von Blutungen geeignet ist, sowohl innere als auch äußere. Im Falle von Blutung kann man die Variante SANGUISORBA, SOPHORA & NELUMBO als Einzelmittel oder zur Stärkung der homöostatischen Kapazität zusätzlich zu der Hauptbehandlung anwenden.

ANWENDUNGEN LAUT TCM

• Stillt Blutung
• Löst Blutstasen auf
• Erfrischt das Blut
• Leitet Hitze und Schadstoffe aus

Hitzebedingte Blutungen, Uterusblutungen, Verbrennungen, Hitze im Blut, Nasenbluten, Hitze-Feuchtigkeit, Schlangenbisse, Insektenstiche.

NUTZUNG ALS NAHRUNGSERGÄNZUNGSMITTEL

Jede Art von Blutungen, Hämatemese, Nasenbluten, Blut im Urin, Blut in Stuhl, Gebärmutterblutung, starke Menstruationsblutung, Husten, Husten mit schwierigem Auswurf, Atemwegsinfekte, Allergien, Bindehautentzündung, Mittelohrentzündung, Furunkel, Dermatitis, chronische Gastroenteritis, Darmentzündung, Gastroenteritis, Leber-Galle-Störungen, Harnwegsinfekte, Leberstagnation, Hepatitis, Cholezystitis, Gelbsucht, Dyspepsie, Leukorrhö, blutende Verletzungen, Geschwüre, Furunkel, Ekzemen, Hämorrhoiden, Durchfall, Dysenterie, Magenblutungen, Blut im Stuhl, helles Blut im Stuhl, Übelkeit, Erbrechen, Blutungen im Darm, Darmobstruktion, Divertikulitis, Darmabszess, Menorrhagie, Zahnfleischbluten, Thrombozytopenie und trombozytopenische Purpura, Morbus Crohn, Colitis Ulcerosa, Metrorrhagie, Hypermenorrhö, Makula, Blutungen durch Verletzungen, Hämatome, Geschwüre auf der Haut.

TRADITIONELLE BEHANDLUNG LAUT TCM

Bei der Darbietungsform von 450 mg Kapseln empfiehlt sich die Einnahme von 2 Kapseln mit einem Glas Wasser vor den Hauptmahlzeiten.

VORSICHTSMASSNAHMEN UND GEGENANZEIGEN

Schwangere Frauen dürfen dieses Produkt nicht einnehmen.