Das Yang stärkende Rezeptur

zurück zu Videomecum

Das Yang stärkende Rezeptur – VARIANTE EUCOMMIA – V12

BESCHREIBUNG DER VARIANTE:

Die Substanzen die das Yang stärken, werden in der TCM für die Behandlung des Yang-Mangel- Syndroms angewandt, insbesondere bei Nieren-Yang-Mangel. Die Wirkung dieser Substanzen wird oft als Yangwärmend und Yang-wiederherstellend beschrieben (Wen Yang, 温阳). Es ist wichtig zwischen den das Yang belebenden Substanzen und jenen, die das Innere wärmen zu unterscheiden, obwohl sie eine Aufgabe teilen, und zwar die Beseitigung der Kältesymptome. Sie werden oft zusammen verwendet. Diese Zubereitung trägt außerdem dazu bei das Yang im gesamten Organismus zu wärmen und anzuregen, insbesondere an seinem Ursprung in der Niere, dem Tor zum Leben (Ming Men Huo, 明门火). Alle Substanzen dieser Zubereitung haben einen ausgeprägten Tropismus zur Niere und deren Funktionsgebiet. Außerdem trägt die Zubereitung ANGELICA, GENTIANA, LIGUSTICUM & SAPOSHNIKOVIA dazu bei, das Bi-Syndrom Wind-Feuchtigkeit zu beseitigen, das Milz-, Lungen- und Leber-Yang anzuregen, die Sehnen und Knochen zu beleben und die Jing- Essenz zu kontrollieren. Die fünf Kräuter die diese Zubereitung bilden stellen das Yang wieder her. Du Zhong, Huai Niu Xi und Sang Ji Sheng haben außerdem eine außergewöhnliche Anwendung in der Behandlung des Bi-Syndroms, insbesondere des Lumbalregion- Bi, sie stärken die Knochen und die Sehnen (Qiang Jin Gu, 强筋骨). Ba Ji Tian begünstigt die Nieren und das Milz-Yang und wird oft für die Behandlung von Durchfall durch Yang-Mangel verwendet. Tu Si Zi trägt dazu bei, die Essenz zusammenzuhalten und zu festigen und die oberen Körperbereiche zu versorgen, insbesondere die Augen.

ANWENDUNGEN LAUT TCM

• Stärkt die Niere (Tonikum der Niere)
• Stärkt das Yang
• Beseitigt Wind und Feuchtigkeit
• Stärkt die Knochen und die Sehnen
• Schmerzlindernd

Schwäche des Nieren-Yang, das sich in Beschwerden und Schwäche in den Knien und der Lendengegend zeigt, Leber- und Nierenschwäche, schwache Knochen und Sehnen, Aversion gegen die Kälte, Kälte im gesamten Körper, Kälte in den Gliedern, Beschwerden und Schwäche oder Schmerzen in Knien und Kreuz, keuchende Atmung, weißer Zungenbelag und tiefer Puls, häufiges Urinieren in großen Mengen, heller Urin, Inkontinenz, Schmerzen und Kältegefühl im Unterbauch, Verschlechterung der Motorik, Wei-Syndrom, Gelenkschmerzen, Verspannungen, unruhiger Fötus begleitet von Schmerzen im Unterbauch, Blutungen der Gebärmutter, allgemeine Schwäche, Schwäche und Schmerzen in den Gliedern, Kopfschmerzen.

NUTZUNG ALS NAHRUNGSERGÄNZUNGSMITTEL

Fortpflanzungsstörungen, schwache Libido, Impotenz, Unfruchtbarkeit bei Mann, frühzeitiger Samenerguss, Unfruchtbarkeit, Bettnässen, häufiger Harndrang, Spermatorrhö, Knieschmerzen, schmerzende Beinen, Nacken oder Kreuz, Gelenkschmerzen, Myalgie, rheumatische Arthritis, Müdigkeit, chronische Erschöpfung, metabolische Störungen, Menopause, schwache Knochen und Sehnen, atrophierte Muskeln, Multiple Sklerose, Gehirnstörungen, Hypothyreose, Übergewicht, Neurasthenie, chronisches Asthma, Diabetes, Rheuma, Kreuzschmerzen, Ödem, Durchfall, chronische Erschöpfung, Fibromyalgie, Bauchschmerzen, Vertigo, schwache Knochen und Sehnen, Beschwerden des Bindegewebes, Osteoporose, Astralgie, Kniebeschwerden, Muskelverspannung, Krämpfe, rheumatische Arthritis, Knochenarthritis, Bandscheibenvorfall, andere Beschwerden der Bandscheiben, Lumboyschialgie, Hypercholesterolämie, Bluthochdruck, Vertigo, Schwindelanfälle, Leukorrhö, Juckreiz im Genitalbereich, Dysfunktion der Blase, unruhiger Fötus, Fehlgeburtsgefahr, Regelblutung, Regelblutung, Erschöpfung, Asthenie nach einem Schwangerschaftsabbruch, Sexualasthenie, Frigidität.

TRADITIONELLE BEHANDLUNG LAUT TCM: Bei der Darbietungsform von 450 mg Kapseln empfiehlt sich die Einnahme von 2 Kapseln mit einem Glas Wasser vor den Hauptmahlzeiten.

VORSICHTSMASSNAHMEN UND GEGENANZEIGEN: Schwangere Frauen dürfen dieses Produkt nicht einnehmen. Nicht anwenden bei Yin-Mangel mit Hitzeanzeichen und bei Syndromen mit übermäßiger Hitze- oder Feueranzeichen.